Fahrsimulator - der erste Schritt zum Versuchsfahrer

In unserem VRC - Virtual Reality und Schulungs-Center

Im Zuge der Globalisierung müssen auch zunehmend Mitarbeiter aus dem Ausland in Deutschland Erprobungsfahrzeuge fahren.
Da es in den einzelnen Ländern oft sehr unterschiedliche Verkehrsregeln und auch Verkehrsbedingungen gibt, ist es für diese Mitarbeiter oft nicht leicht ohne Einweisung ein Fahrzeug nach den Regeln der StVO zu fahren.
Hinzu kommt noch, dass vielen Mitarbeitern das Handling eines Fahrzeuges mit Schaltgetriebe schwer fällt.

Um diesen Kolleginnen und Kollegen die Deutschen Verkehrsregeln und Besonderheiten näher zu bringen, wurde einen Fahrsimulator mit geeigneten Schulungsprogrammen entwickelt.
Der Fahrschulsimulator ermöglicht eine energiesparende, umweltschonende, wetterunabhängige, effiziente und stressfreie Fahrerausbildung – und dies ganz ohne Risiko für Mensch und Maschine.
Die Software führt den Mitarbeiter automatisiert durch die verschiedenen Ausbildungsinhalte. Hierbei wird vor jeder Lektion der Sachverhalt erklärt und der Mitarbeiter kann dann seine eigenen Erfahrungen am Simulator machen. Ein Fehlererkennungssystem analysiert die Fahrt und gibt dem Mitarbeiter eine Bewertung nach jeder Lektion.
So kann er aus seinen Fehler lernen und durch Wiederholungen seine Fertigkeiten verbessern.

Die Schulung dauert ca. 2-3 Stunden und kann wahlweise in Deutscher oder Englischer Sprache durchgeführt werden.
Bei der Simulationssoftware handelt es sich um die neuste Generation vom Marktführer.
Der Simulator besteht aus original Fahrzeugkomponenten (mit Gangschaltung) in Verbindung mit drei 48 Zoll Monitoren und einer VR-Brille der neusten Generation von Oculus.
Fahrberechtigung.de

In unserem VRC schulen wir zukünftige Fahrer im Simulator und angehende Versuchsfahrer im Rahmen des Erprobungstrainings

Übersicht // Buchen
Fahrberechtigung.de

Theorieuntericht vor dem Start mit den Fahrzeugen zum Erprobungstraining

Fahrberechtigung.de

Schulung im Fahrsimulator mit neuster Software und einer VR-Brille der neusten Generation von Oculus

Training - der zweite Schritt zum Versuchsfahrer

In unserem VRC, FTZ Burgkirchen oder anderen Standorten

Erprobungstraining VRC + FTZ

Echtes Erprobungs-Feeling in der Fahrzeuggruppe

Der Praxisteil für Ihre FB-E und T1.
Mit einer Fahrzeuggruppe durch den Schwarzwald.

  • Durchführung von speziell ausgebildeten Trainern mit Erprobungserfahrung
  • Theoretischer Teil zu Beginn der Schulung und Abschlussbesprechung
  • Praktischer (85% der Schulungsdauer) Teil auf einer ca. 200 km langen Strecke
  • Regelmäßige Fahrzeugwechsel an definierten Wechselorten
  • Stellung unterschiedlicher Fahrzeuge
  • Ausrüstung der Fahrzeuge mit Funkgeräten
  • Verpflegung der Teilnehmer mit Vesper, Snacks und Getränken
  • Konferenzraum und Parkplätze für Teilnehmerfahrzeuge
  • Ausstellung von Zertifikaten
  • Persönliche Mappe mit Schulungsunterlagen zum Nachschlagen und mitnehmen

Zur Terminübersicht und Buchung

Erprobungsleiter VRC + FTZ

Der Leiter und Verantwortliche in der Fahrzeuggruppe

Erlernen Sie das notwendige Wissen, in Theorie und Praxis, um eine Fahrzeuggruppe zu leiten und die Verantwortung zu tragen.
  • Durchführung von speziell ausgebildeten Trainern mit langjähriger Erfahrung als Erprobungsleiter
  • Theoretischer Teil zu Beginn der Schulung und Abschlussbesprechung
  • Praktischer (85% der Schulungsdauer) Teil auf einer ca. 240 km langen Strecke über und durch den Schwarzwald mit einer 12 köpfigen Teilnehmergruppe
  • Persönliche Mappe mit Schulungsunterlagen zum Nachschlagen und mitnehmen

Zur Terminübersicht und Buchung


Grundlagen Fahrphysik VRC + FTZ

Verstehen was passiert

Bevor Sie den Prüfgeländeführerschein oder auch ein Fahrsicherheitstraining machen, sollten Sie die Fahrphysik verstehen.
Warum macht das Auto das was es macht, und was kann ich machen um dem entgegen zu wirken?
Dies und weitere Themen lernen Sie in der ca. 3 stündigen Schulung. So sind sie optimal auf das reale Training vorbereitet und bestehen dies mit Wissen.

Zur Terminübersicht und Buchung

Vorbereitung PG-Schein FTZ

Das Vorbereitungstraining für den Prüfgeländeführerschein

Für Fahrer mit wenig Erfahrung empfielt es sich vor dem anspruchsvollen Prüfgeländeführerschein ein Vorbereitungstraining zu machen.
Das Trainingbeeinhaltet sämtliche Elemente aus dme PG-Schein, allerdings ohne Bewertung.
Unsere Traininer gehen gezielt auf Ihre Schwächen ein und trainiieren diese mit Ihnen. Am Ende des Trainings erhalten Sie ein mündliche Beurteilung des Traininers. so können Sie selbst entscheiden, ob und wann Sie den PG-Schein machen möchten.

Zur Terminübersicht und Buchung


Fahrsicherheitstraining ADAC

Das Fahrzeug sicher im Griff

Für den "kleinen" Prototypenführerschein reicht neben dem Erprobungstraining ein 1 tägiges Fahrsicherheitstraining nach DVR Standard aus.
Dies bietet Ihnen unser Partner, der ADAC, in unserem Test- und Eventcenter und an vielen weiteren Standorten, an.

Zur Buchung beim ADAC

PG-Schein andere Standorte

International anerkannt - ein MUSS für alle Prüfgelände

Der Prüfgeländeführerschein nach OEM Standard ist ein MUSS auf Prüfgeländen und Teststrecken weltweit. Die deutschen OEM's haben sich auf diesen Standard geeinigt und die Trainingsinhalte festgelegt.
Der Prüfgeländeführerschein ist bei OEM's wie Daimler, BMW, Audi, Porsche, VW, Bosch, Opel, Magna, uvm. anerkannt.

Zur Terminübersicht und Buchung


Sondertermine für alle Trainings möglich!

Sollten Sie Bedarf haben an Sonderterminen für eine ganze Gruppe (mind. 8 Teilnehmer), so können wir auch das für Sie organisieren. Preise auf Anfrage.

Schulungen und Trainings buchen

Dokumentation und Verwaltung - der dritte Schritt zum Versuchsfahrer

Nur was richtig dokumentiert ist hat Bestand im Fall der Fälle

Mit unserer Plattform Fahrberechtigung.de sind Ihre Fahrer in wenigen Schritten angelegt und die Qualifikationen dokumentiert.
Jeder Fahrer bekommt 2-3 Tage nachdem er angelegt wurde die fxCard zugeschickt.
Diese dient zum Einen als Nachweis und als online Login für die Fahrer und zum Zweiten zur Dokumentation von Schulungen an allen fxStationen (Erprobungstraining, Fahrsicherheit beim ADAC oder Erste-Hilfe beim DRK)
Sie als "Administrator" haben jederzeit online Zugriff auf die Qualifikationen und die fxCard's Ihrer Fahrer.
So können Sie, sollte es nötig sein, per Klick die fxCard eines bestimmten Fahrers sperren und wieder freigeben.
Ausserdem haben Sie immer einen Überblick welcher Fahrer noch welche Schulung/Training benötigt um eine Qualifikation zu erhalten.

In nur 4 Schritten ist ein Fahrer angelegt und seine Qualifikationen dokumentiert

1.

Fahrer anlegen mit Passfoto für die fxCard

2.

Angestrebte Qualifikation auswählen

3.

Erforderliche Schulungen/Trainings buchen oder nachtragen

4.

Zertifikate/Schulungsnachweise hochladen

Nachweis - der wichtigste Schritt für Versuchsfahrer

Nur was nachgewiesen werden kann ist auch vorhanden

Die Herausforderung der Fahrer

Wie weisen Sie Ihre derzeit gültige Fahrerqualifikation / Fahrberechtigung auf einem Prüfgelände, wie das der ATP Papenburg, nach? Wie stellen Sie dem Prüfgeländebetreiber gegenüber sicher, dass Sie eine entsprechende Fahrerqualifikation / Fahrberechtigung besitzen, bzw. dass diese noch gültig ist?

Die Herausforderung der PG-Betreiber und Fuhrparkverwalter

Wie kontrollieren Sie, ob der Fahrer eine erforderliche Fahrberechtigung besitzt? Und wenn er diese besitzt, wie kontrollieren Sie, dass diese noch gültig ist?

Die Lösung für alle

Mit der fxCard zum elektronischen Nachweis von Fahrberechtigungen haben wir ein einzigartiges System entwickelt, das OEM's und deren Zulieferern die Möglichkeit bietet, Ihre Fahrberechtigungen gegenüber Dritten nachzuweisen. Für Prüfgeländebetreiber bietet es die größtmögliche Sicherheit, dass die erforderliche Fahrberechtigung zum Zeitpunkt des Nachweises voll gültig ist. Eine Dokumentation wann welcher Fahrer seine Fahrberechtigung nachgewiesen hat, gibt Ihnen zusätzliche Sicherheit.



fxDatenbank

Das Herzstück

Die festgelegten Standards zwischen den Automobilherstellern bilden das Herzstück der fxCard Datenbank. In Verbindung mit Schnittstellen aller Art, um Ihre Firmen interne Datenbank anzubinden, sorgt die fxDatenbank für garantierte Aktualität der Daten.
Sicherheit:
Verschlüsselte Verbindungen und verschlüsselte Datenspeicherung nach neusten Standards sorgen für die Sicherheit Ihrer Daten. Außerdem sind unsere Mitarbeiter streng zur Geheimhaltung verpflichtet.

Nachweis von Fahrberechtigungen

Schnell und unkompliziert

Mit nur einem Auflegen der Karte an einer fxStation auf einem Prüfgelände oder an jeder anderen fxStation wird Ihre Fahrerqualifikation nachgewiesen und der Vorgang dokumentiert.

Dokumentation von Trainings

Schnell und unkompliziert

Mit nur einem Auflegen der Karte an einer fxStation bei Schulungsanbietern mit einer fxStation wird die Teilnahme an der jeweiligen Schulung dokumentiert und in Ihrem Firmenaccount angezeigt.

fxCard

Personalisiert! So sieht sie aus

fxCard vorne - Fahrberechtigung.de

Zusatz Trainerfunktion

Alle Trainer im Blick

Sie sind Schulungsanbieter und haben Trainer mit verschiedenen Qualifikationen? Diese können Sie ebenfalls ganz einfach verwalten. Mit der Trainerkarte ist es möglich, dass ein Trainer die ihm zugewiesenen Schulungen an jeder fxStation weltweit dokumentieren kann.
Beispiel:
Ihr Trainer für Erste-Hilfe macht einen Kurs bei Kunden im Haus, welche eine fxStation haben, jedoch nicht die nötigen Rechte besitzen diesen Kurs zu dokumentieren. Mit dem Auflegen der Karte des Trainers wird die Dokumentation einmalig freigeschalten.

Zielgruppe der fxCard

Dafür wurde sie entwickelt

  • Automobilhersteller
  • Zulieferer der Automobilindustrie
  • Prüfgeländebetreiber
  • Fuhrparkverwalter
  • Fahrer
  • Schulungsanbieter
  • Trainer/Ausbilder

Die Fahrberechtigung.de App

Die Fahrberechtigung.de App, Ihre mobile fxStation

IOS ®

Optimiert für Ihr iPhone.
Auslesen der fxCard's mit QR-Code.

Android ®

Optimiert für Ihr Smartphone mit Android Betriebssystem.
Auslesen der fxCard's per NFC oder mit der Kamera per QR-Code.

Windows ®

Optimiert für Ihr Windows Phone.
Auslesen der fxCard's per NFC oder mit der Kamera per QR-Code.

QR Code

Da iPhones NFC nicht unterstützen, können die Daten auch mittels des aufgedruckten QR Codes einfach ausgelesen werden.

NFC Funktion

Komfortables Auslesen der fxCard's mit der NFC Funktion Ihres Smartphones. Halten Sie dazu einfach die fxCard an die Rückseite Ihres Smartphones.

Datenhistorisierung

Um für den Fall der Fälle gewappnet zu sein, werden sämtliche Auslesevorgänge inkl. der Daten zum Auslesezeitpunkt historisiert.

fxStationen auf Prüfgeländen und mehr ...

Datenschutzerklärung
Wir freuen uns über Ihren Besuch unserer Webseite. Im Folgenden informieren wir Sie darüber, welche personenbezogenen Daten wir erheben und was mit diesen Daten passiert, wenn Sie unsere Webseite besuchen. Personenbezogene Daten sind alle Daten, mit denen Sie persönlich identifiziert werden können. Sie erhalten außerdem Informationen zu Ihren sich aus der EU-Datenschutzgrundverordnung (EU-DSGVO)ergebenden Rechten als Betroffener.
I. Verantwortlicher im Sinne der EU-Datenschutzgrundverordnung (EU-DSGVO) ist der
RAISCH GmbH
Vertreten durch den Geschäftsführer Michael Raisch
Ahornweg 21
72221 Haiterbach
+49 (0) 7452 - 633 922 0
Datenschutz@Raisch-Group.com

II. Datenschutzbeauftragter
Columbus-Consulting
Dr. Inge Rötlich
Mahdentalstr. 82
71065 Sindelfingen
Tel +49 (0) 7031 - 41 80 90
Fax +49 (0) 7031 - 41 80 970 datenschutz@columbus-consulting.eu

III. Allgemeines zur Datenverarbeitung
1. Umfang der Verarbeitung personenbezogener Daten
Wir verarbeiten personenbezogene Daten unserer Nutzer grundsätzlich nur, soweit es für die Bereitstellung einer funktionsfähigen Webseite sowie unserer Inhalte und Leistungen erforderlich ist.
2. Verschlüsselung
Diese Webseite nutzt zum Schutz der Übertragung vertraulicher Inhalte, wie z.B. Anfragen, die Sie an uns als Seitenbetreiber senden, eine SSL-Verschlüsselung. Eine verschlüsselte Verbindung erkennen Sie daran, dass die Adresszeile des Browsers von http://“ auf https://“ wechselt und an dem Schloss-Symbol in Ihrer Browserzeile. Wenn diese Verschlüsselung aktiviert ist, können die Daten, die Sie an uns übermitteln, nicht von Dritten mitgelesen werden.
3. Bereitstellung der Webseite und Erstellung von Logfiles
Bei jedem Aufruf unserer Webseite erfasst unser System automatisch Daten und Informationen des aufrufenden Rechners. Hierbei werden folgende Daten erhoben:

IP-Adresse des Nutzers
Informationen über den Browsertyp
Informationen über die verwendete Version des Browsertyps
Betriebssystem des Nutzers
Internetserviceprovider des Nutzers
Datum und Uhrzeit des Zugriffs
Webseite von dem der Nutzer auf unsere Seite gelangt ist
Webseiten, die vom System des Nutzers über unsere Webseite aufgerufen wurden.

Diese Daten werden in den Logfiles unseres Systems gespeichert. Eine Speicherung dieser Daten zusammen mit anderen personenbezogenen Daten des Nutzers findet nicht statt. Rechtsgrundlage für diese Datenverarbeitung sind zum einen unsere berechtigten Interessen gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f EU-DSGVO an der Analyse unserer Webseite und ihrer Nutzung, ggf. auch die gesetzliche Erlaubnis zur Speicherung von Daten im Rahmen der Anbahnung eines Vertragsverhältnisses gem. Art. 6 lit. b EU-DSGVO.

IV. Registrierung
Wir bieten außerdem auf unserer Internetseite die Möglichkeit, sich unter der Angabe personenbezogener Daten zu registrieren. Die Daten werden dabei in eine Eingabemaske eingegeben und an uns übermittelt und gespeichert. Eine Weitergabe der Daten an Dritte findet nicht statt. Folgende Daten werden im Rahmen der Registrierung erhoben:

Datum und Uhrzeit der Registrierung
Name
Firma
E-Mail-Adresse

Die Registrierung des Nutzers erfolgt zur Vertragserfüllung oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen bei Bestellungen oder Anmeldungen über unsere Homepage. Eine Bestellung ohne Registrierung als Gast ist ebenfalls möglich. Wenn Sie sich über bei fahrberechtigung.de anmelden mit Benutzername und Passwort, können Sie Ihre Fahrer selbst verwalten.

Die bei der Registrierung erfassten Daten werden von uns gespeichert, solange Sie bei uns registriert sind und werden anschließend gelöscht. Gesetzliche Aufbewahrungsfristen bleiben unberührt. Sie haben die Möglichkeit, Ihren Account in der Kontoverwaltung im Shop zu löschen bzw. zu kündigen, oder eine Löschanfrage beim Kundenservice/Support zu stellen (support@fahrberechtigung.de). Die Rechtsmäßigkeit der bereits erfolgten Datenverarbeitung bleibt von dem Widerruf unberührt.

V. Online-Shop
1. Weitergabe von Daten an Dritte
Im Zusammenhang mit unserem Online-Shop übermitteln wir personenbezogene Daten an Dritte nur dann, wenn dies im Rahmen der Vertragsabwicklung notwendig ist, etwa an die mit der Lieferung der Ware betrauten Unternehmen oder das mit der Zahlungsabwicklung beauftragte Kreditinstitut. Eine weitergehende Übermittlung der Daten erfolgt nicht bzw. nur dann, wenn Sie der Übermittlung ausdrücklich zugestimmt haben. Eine Weitergabe Ihrer Daten an Dritte ohne ausdrückliche Einwilligung, etwa zu Zwecken der Werbung, erfolgt nicht.
Grundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. b EU-DSGVO, der die Verarbeitung von Daten zur Erfüllung eines Vertrags oder vorvertraglicher Maßnahmen gestattet.
2. Bezahlmöglichkeiten im Online-Shop
Die Bezahlung erfolgt ausschließlich auf Rechnung
VI. E-Mail-Kontakt
Wenn Sie uns per E-Mail Anfragen zukommen lassen, werden Ihre Angaben nur für die Bearbeitung Ihrer Anfrage verwenden. Diese Daten werden nicht an Dritte weitergegeben.

Im Zeitpunkt des Eingangs der E-Mail speichert unser System außerdem folgende Daten:
Datum und Uhrzeit der Kontaktaufnahme
In diesem Fall werden die mit der E-Mail übermittelten personenbezogenen Daten des Nutzers gespeichert.

VII. Analyse-Tools und Werbung
1. Google Analytics
Diese Webseite nutzt Funktionen des Webanalysedienstes Google Analytics. Anbieter ist die Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA.
Google Analytics verwendet so genannte "Cookies". Das sind Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Webseite durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Webseite werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert.
Die Speicherung von Google-Analytics-Cookies erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f EU-DSGVO. Der Webseitenbetreiber hat ein berechtigtes Interesse an der Analyse des Nutzerverhaltens, um sowohl sein Webangebot als auch seine Werbung zu optimieren.
Wir haben auf dieser Webseite die Funktion IP-Anonymisierung aktiviert. Dadurch wird Ihre IP-Adresse von Google innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum vor der Übermittlung in die USA gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Im Auftrag des Betreibers dieser Webseite wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Webseite auszuwerten, um Reports über die Webseitenaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Webseitennutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Webseitenbetreiber zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.
Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Webseite vollumfänglich werden nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch den Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Webseite bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie das bei Google verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren: https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de.
Sie können die Erfassung Ihrer Daten durch Google Analytics außerdem verhindern, indem Sie ein Opt-Out-Cookie setzen, das die Erfassung Ihrer Daten bei zukünftigen Besuchen dieser Webseite verhindert.
Mehr Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten bei Google Analytics finden Sie in der Datenschutzerklärung von Google: https://support.google.com/analytics/answer/6004245?hl=de.
Wir haben mit Google einen Vertrag zur Auftragsverarbeitung abgeschlossen und setzen die strengen Vorgaben der deutschen Datenschutzbehörden bei der Nutzung von Google Analytics vollständig um. Diese Webseite nutzt die Funktion “demografische Merkmale” von Google Analytics. Dadurch können Berichte erstellt werden, die Aussagen zu Alter, Geschlecht und Interessen der Seitenbesucher enthalten. Diese Daten stammen aus interessenbezogener Werbung von Google sowie aus Besucherdaten von Drittanbietern. Diese Daten können keiner bestimmten Person zugeordnet werden. Sie können diese Funktion jederzeit über die Anzeigeneinstellungen in Ihrem Google-Konto deaktivieren oder die Erfassung Ihrer Daten durch Google Analytics wie im Punkt “Widerspruch gegen Datenerfassung” dargestellt generell untersagen.

VIII. Weitere Plugins und Tools
1. YouTube
Wir nutzen Plugins der von Google betriebenen Seite YouTube der YouTube, LLC, 901 Cherry Ave., San Bruno, CA 94066, USA. Wenn Sie eine unserer mit einem YouTube-Plugin ausgestatteten Seiten besuchen, wird eine Verbindung zu den Servern von YouTube hergestellt. Dabei wird dem YouTube-Server mitgeteilt, welche unserer Seiten Sie besucht haben.
Wenn Sie in Ihrem YouTube-Account eingeloggt sind, ermöglichen Sie YouTube, Ihr Surfverhalten direkt Ihrem persönlichen Profil zuzuordnen. Dies können Sie verhindern, indem Sie sich aus Ihrem YouTube-Account ausloggen.
Die Nutzung von YouTube erfolgt im Interesse einer ansprechenden Darstellung unserer Online-Angebote. Dies stellt ein berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f EU-DSGVO dar.
Weitere Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in der Datenschutzerklärung von YouTube unter:
https://www.google.de/intl/de/policies/privacy.

2. Google Maps
Wir nutzen über eine API den Kartendienst Google Maps der Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA.
Zur Nutzung der Funktionen von Google Maps ist es notwendig, Ihre IP Adresse zu speichern. Diese Informationen werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Wir haben keinen Einfluss auf diese Datenübertragung.
Die Nutzung von Google Maps erfolgt im Interesse einer ansprechenden Darstellung unserer Online-Angebote und an einer leichten Auffindbarkeit der von uns auf der Webseite angegebenen Orte. Dies stellt ein berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f EU-DSGVO dar.
Mehr Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in der Datenschutzerklärung von Google: https://www.google.de/intl/de/policies/privacy/.

IX. Ihre Betroffenenrechte
Soweit wir personenbezogene Daten von Ihnen verarbeiten, sind Sie Betroffener i.S.d. EU-DSGVO. Damit stehen Ihnen uns gegenüber folgende Rechte zu:
1. Auskunftsrecht (Art. 15 EU-DSGVO)
Sie können von uns jederzeit kostenfrei Auskunft über die von uns über Sie gespeicherten personenbezogenen Daten verlangen. Hierbei ist zur Verhinderung von Missbrauch eine Identifikation Ihrer Person erforderlich.

2. Recht auf Berichtigung (Art. 16 EU-DSGVO)
Sie haben jederzeit das Recht auf Berichtigung und/oder Vervollständigung Ihrer von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten, sofern diese unrichtig oder unvollständig sind.

3. Recht auf Löschung – Recht auf Vergessenwerden (Art. 17 EU-DSGVO)
Sie haben das Recht auf Löschung Ihrer bei uns verarbeiteten personenbezogenen Daten. Dies gilt insbesondere, wenn der Verarbeitungszweck erloschen ist, eine erforderliche Einwilligung widerrufen wurde und keine andere Rechtsgrundlage vorliegt oder unsere Datenverarbeitung unrechtmäßig ist. Wir werden ihre personenbezogenen Daten dann im gesetzlichen Rahmen unverzüglich löschen.

4. Recht auf Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18 EU-DSGVO)
Sie können die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer Daten verlangen.
Wurde die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten eingeschränkt, dürfen diese Daten – von ihrer Speicherung abgesehen – nur mit Ihrer Einwilligung oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen oder zum Schutz der Rechte einer anderen natürlichen oder juristischen Person oder aus Gründen eines wichtigen öffentlichen Interesses der Union oder eines Mitgliedstaats verarbeitet werden.
Wurde die Einschränkung der Verarbeitung nach den o.g. Voraussetzungen eingeschränkt, werden Sie von dem Verantwortlichen unterrichtet bevor die Einschränkung aufgehoben wird.

5. Recht auf Unterrichtung (Art. 19 EU-DSGVO)
Haben Sie das Recht auf Berichtigung, Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung gegenüber dem Verantwortlichen geltend gemacht, ist dieser verpflichtet, allen Empfängern, denen die Sie betreffenden personenbezogenen Daten offengelegt wurden, diese Berichtigung oder Löschung der Daten oder Einschränkung der Verarbeitung mitzuteilen, es sei denn, dies erweist sich als unmöglich oder ist mit einem unverhältnismäßigen Aufwand verbunden.
Ihnen steht gegenüber dem Verantwortlichen das Recht zu, über diese Empfänger unterrichtet zu werden.

6. Recht auf Datenübertragbarkeit (Art. 20 EU-DSGVO)
Sie können von uns die Übertragung der zu Ihrer Person gespeicherten Daten in maschinenlesbarer Form verlangen.

7. Widerspruchsrecht (Art. 21 EU-DSGVO)
Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die aufgrund von Art. 6 Abs. 1 lit. e oder f DSGVO erfolgt, Widerspruch einzulegen; dies gilt auch für ein auf diese Bestimmungen gestütztes Profiling.
Der Verantwortliche verarbeitet die Sie betreffenden personenbezogenen Daten nicht mehr, es sei denn, er kann zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.
Werden die Sie betreffenden personenbezogenen Daten verarbeitet, um Direktwerbung zu betreiben, haben Sie das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten zum Zwecke derartiger Werbung einzulegen; dies gilt auch für das Profiling, soweit es mit solcher Direktwerbung in Verbindung steht.
Widersprechen Sie der Verarbeitung für Zwecke der Direktwerbung, so werden die Sie betreffenden personenbezogenen Daten nicht mehr für diese Zwecke verarbeitet.

8. Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde (Art. 77 EU-DSGVO)
Sie haben unbeschadet eines anderweitigen verwaltungsrechtlichen oder gerichtlichen Rechtsbehelfs das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen die EU-DSGVO verstößt. Sie können dieses Recht bei einer Aufsichtsbehörde in dem Mitgliedstaat ihres Aufenthaltsorts, ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes geltend machen. In Baden-Württemberg ist die zuständige Aufsichtsbehörde:

Der Landesbeauftragte für den Datenschutz
und die Informationsfreiheit Baden-Württemberg
Königstraße 10a
70173 Stuttgart
Tel.: 0711/61 55 41 – 0
E-Mail: poststelle@lfdi.bwl.de

Die Aufsichtsbehörde, bei der die Beschwerde eingereicht wurde, unterrichtet den Beschwerdeführer über den Stand und die Ergebnisse der Beschwerde einschließlich der Möglichkeit eines gerichtlichen Rechtsbehelfs nach Art. 78 EU-DSGVO

X. Änderung der Datenschutzerklärung
Sofern eine Änderung der Datenschutzerklärung aus rechtlichen oder tatsächlichen Gründen erforderlich wird, werden wir diese Seite entsprechend aktualisieren. Dabei werden keine Änderungen an den vom Nutzer erteilten Einwilligungen vorgenommen.